Rahel Müller

Stipendiatin 1999 und 2013

Rahel Müller_Portrait 2012 by F_ Messner Rast_web

Rahel Müller, 1964 geboren in St. Gallen, aufgewachsen im Kanton Thurgau, wohnt in Zürich, arbeitet im Atelier in Pfyn TG. Studien der Kunstgeschichte, Philosophie und Psychologie an der Universität Zürich, 1985–1990. Seit 1990 freiberuflich als Kunstschaffende tätig in den Bereichen Malerei, Fotografie, Installation, Performance, Text, Kunst und Bau. Mitglied visarte ost + ProLitteris.

 „Welt angehalten, zu sein“

In der Themenpalette Blickwechsel, Schichtung, Verdichtung, Verletzlichkeit, Transparenz, Veränderung und Auflösung bewegt sich Rahel Müllers Arbeitsweise. Das Flüchtige, das nicht ganz Fassbare, das, was am Werden – und im Werden bereits schon wieder am Vergehen ist – inspiriert und beschäftigt Rahel Müller. “Im Wandel finde ich Spuren”, formuliert sie es. Das leise Träumen der Dinge, winzige Abweichungen, Verflechtungen, der Saum der Tage, Schweben und Fallen, Zeitlupenblumen, Dämmerungsgesänge.

www.rahelmueller.com
rahelmueller@gmx.net

Portraitfoto von F. Messner Rast, 2012

Fotos zu den Arbeiten:

1. “reflecting“, 2010 – Sommeratelier und Ausstellungsinstallationen im neuen shed im -Eisenwerk Frauenfeld, Fotografie Rahel Müller
2. Ausschnitt Ansicht “cause moss“, 2012, Malerei auf Leinwand, 130cm x 90cm, Fotografie Rahel Müller
3. Ausschnitt analoge Fotografie aus dem Konvolut “In the silence between sonds, I listen“, Kalifornien, 2010. Fotografie Rahel Müller

Translation available / Traducziun disponibel : Englisch, Romanisch