Jolanda Piniel

Stipendiatin 2011

Jolanda Piniel wurde 1969 in Winterthur geboren. Sie studierte Ethnologie, spanische Literaturwissenschaft und Publizistikwissenschaft an der Universität Zürich und war in verschiedenen Berufsfeldern tätig: als Redaktorin und Moderatorin bei Schweizer Radio DRS, als Kampagnenleiterin bei der entwicklungspolitischen Organisation Erklärung von Bern und als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei videogestützten Forschungsprojekten an der Universität Zürich. Eigene Projekte realisierte sie als Filmemacherin und als Autorin. Im Winter 2008/2009 erhielt sie von der Landis&Gyr Stiftung ein Atelierstipendium am New Europe College in Bukarest, Rumänien. Für ihr Romanprojekt sprach ihr die Fachstelle Kultur des Kantons Zürich 2011 ein Werkjahr zu. Der Roman erscheint im Herbst 2012 im Dörlemann-Verlag, Zürich.

Kontakt: piniel@bluewin.ch

Translation available / Traducziun disponibel : Englisch, Romanisch