CKÖ

StipendiatInnen 2017

CKOE_Portrait_160524_web

CKÖ wurde 2012 von Georg Krummenacher (*1983), Daniel Lütolf (*1980) und Sara Widmer (*1980) ins Leben gerufen. Die Arbeiten des in der Stadt Zürich situierten Kunstkollektivs reichen von einem als Edition herausgegebenen schrillen Badetuch bis hin zu begehbaren Raum-Installationen. Als kleinsten gemeinsamen Nenner ist dieser Vielfalt an Ausdrucksformen eine eigenwillige und poetische Aufnahme alltäglicher Phänomene eigen. Realräumliche Situationen finden als basale Ausgangslage einer Arbeit Berücksichtigung und Ereignisse im Leben der einzelnen Akteure des Kollektivs können wohlgefällig anerkannt und in die gemeinsamen Arbeiten übersetzt werden. Das Kunstkollektiv CKÖ arbeitet am und mit dem Alltag – vielfach mit der scheinbaren Zielstellung diesen aus den Fesseln der «verwertbaren Optimierung» zu befreien.

info@ckoe.ch
www.ckoe.ch
www.facebook.com/ckolektif/

 

Angaben zu den abgebildeten Arbeiten:
1. Ingrid | Arbon | Venedig | Zug | Hohenems | Romainmôtier | 2014 & 2015
2. Tsabell | Swiss Art Awards, Basel | 2014
3. YUMIMEI | Galerie widmertheodoridis, Eschlikon & Museum Haus Konstruktiv, Zürich | 2015