Barbara Karsch-Chaïeb

Stipendiatin 2017

Barbara Karsch-Chaïeb (*1967) Studium an der Freien Hochschule Kunstseminar Metzingen. Lebt und arbeitet in Stuttgart und ist als freischaffende Künstlerin tätig. Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Förderungen u.a. durch die Stadt Stuttgart, die Karin Abt-Straubinger Stiftung und die Ritter-Sport Stiftung. Auslandsstipendien in Armenien und Polen, Stipendiatin der Stiftung Anton Geiselhart. Teilnahme an der VII Shiryaevo Biennale, Russland.
„Meine Arbeitsweise ist vielfältig, ich nutze unterschiedliche Medien wie Fotografie, Videofilm, Installation, Objekt und Zeichnung, ich arbeite mit Material, um mich auszudrücken und Werke umzusetzen. Mich interessieren Prozesse, die in der Natur stattfinden, Zeit, Geschichte und Erinnerung, Spuren und Hinterlassenschaften von Menschen und Orten, sowie die Existenz des Menschen.“

barbara.karsch-chaieb@gmx.de
www.lias-epsilon.net

Abbildungen:
Bild 1: Videostill aus dem Film Swinging, moving, singing 2016/2017. Videofilm, 4:54 Min. im loop
Bild 2: Baum Code #1 2017. Sommer/Herbst/Winter. Erde auf Bäumen, codiert. Pigmentdruck auf Papier, 30 x 100 cm
Bild 3: spaced #3, Installation mit Ölschiefergestein auf Japanpapier (40 cm breit, Anzahl, Länge variabel, zwischen 280 und 300 cm), Leinwand mit Ölschiefer, gestreut, auf einer Fläche von 200 x 240 cm