Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Uorsin reloaded – ein literarisches Konzert zwischen Pop und Jazz

20. Sep   |   16:00 - 17:00 Uhr

| 25.-/15.- CHF

Vorpremiere am Sonntag Nachmittag, 20. September 2015 in Guarda | anschliessend Apéro | Schulhaus Guarda, Saal unterm Dach
Prepremiera, dumengia davomezdi, ils 20 settember 2015 a Guarda | davo aperitiv | Chasa da scoula Guarda, sala plan süsom

Ein literarisches Konzert mit romanischen Texten (und deutscher Übersetzung) – romanische Übersetzung s.u.
Andrina Bollinger (Stimme), Fiona Könz (Texte, Stimme), Jodok Hess (Piano, Kompositionen), Bernhard Bamert (Posaune), Patrick Sommer (Kontrabass), Florian Reichle (Schlagzeug), Ralph Sonderegger (Gestaltung)

Alte Geschichte – neu gesungen

Wer kennt ihn nicht, den tapferen Schellenursli? Den braven Bub aus dem Engadin, der die zu kleine Glocke nicht akzeptiert, sich mutig eine grössere Glocke beschafft und am Schluss zuvorderst mitlaufen darf? Selina Chönz hat vor 70 Jahren ihre Vorstellung eines lebenstüchtigen Kindes zu Papier gebracht, und Alois Carigiet hat dazu Bilder geschaffen, die Generationen von Schweizer Kindern bestens bekannt sind: Die Geschichte ist längst ein Klassiker.

Manche Werte hingegen, die im Schellen-Ursli vermittelt werden, kann man heute auch kritisch bewerten: das Leistungsdenken etwa, das Gewinnen und Zuvorderst-Gehen um jeden Preis.

Fiona Könz ist die Enkelin von Selina Chönz – sie hat Themen und Werte aus der Schellenursli-Geschichte aufgegriffen und in persönlichen Songtexten neu interpretiert. Die Musik stammt von Jodok Hess, der in seiner Kindheit den Schellenursli geliebt hat. Vor allem in der gelesenen Version von Hans Gmür, wo die kleine Glocke eine viel wichtigere Rolle hat und sogar reden darf.

Die Texte von Fiona Könz, die Musik (zwischen Pop und Jazz) von Jodok Hess, die Gestaltung von Ralph Sonderegger, die Stimme von Andrina Bollinger – das alles zusammen verspricht einen unvergesslichen Nachmittag und eine Versöhnung von alter und neuer Weltsicht, von Urslis fleissigem Streben und Fionas Sinn für die schönen Umwege. Die grosse und die kleine Glocke geben sich die Hand.

Eintritt: CHF 25.- | Fördermitglieder, EinwohnerInnen von Guarda, Jugendliche von 14-25 Jahren CHF 15.- | Kinder bis 14 Jahre frei.

Biografien der Künstler PDF

Musiklinks: https://www.youtube.com/watch?v=Y5oTybzh6cc  und https://soundcloud.com/search?q=uorsin%20reloaded

—————–

RUMANTSCH
Ün concert literar cun texts rumantschs (e traducziun tudais-cha)

Andrina Bollinger (vusch), Fiona Könz (texts, vusch), Jodok Hess (clavazin, cumposiziun), Bernhard Bamert (posauna), Patrick Sommer (gïun), Florian Reichle (battaria), Ralph Sonderegger (concepziun)

Istorgia veglia – chanzun nouva

Chi nu cugnuoscha a nos Uorsin curaschus? Il mat engiadinais chi nun accepta la s-chella pitschna e va be curaschi per la plumpa gronda per lura pudair chaminar sco prüm pro’l cortegi da Chalandamarz? Avant 70 ons ha Selina Chönz miss in scrit si’idea d’ün mat exemplaric e plain vita, Alois Carigiet ha s-chaffi purtrets cha generaziuns d’uffants cugnuoschan: L’istorgia es già dalöntsch ün classiker.

Tschertas valuors invezza cha l’istorgia da l’Uorsin transmetta san eir esser dumondativas : success, esser il prüm e guadagnar a tuot cuost.

Fiona Könz es l’abiadia da Selina Chönz – ella ha clet oura tschertas tematicas e valuors da l’istorgia dad Uorsin e tillas interpretescha da nouv cun texts persunals. Jodok Hess chi admiraiva ad Uorsin sco uffant ha cumponü la musica . El ha impustüt tadlà la versiun letta da Hans Gmür ingio cha la s-chellina es d’importanza bler plü gronda ed ingio ch’ella sa dafatta discuorrer.

Ils texts da Fiona Könz, la musica (tanter pop e jazz) da Jodok Hess, la concepziun da Ralph Sonderegger, la vusch dad Andrina Bollinger -  i Tils spetta ün davomezdi inschmanchabel ingio cha la vista dal muond da plü bod e d’hozindi fan la pasch, Uorsin cun ambiziun, staintas e fadias e Fiona cun seis sen per tour la via lunga vezzond las bellezzas a l’ur. La plumpa e la s-chellina as dan il man.

Entrada: CHF 25.- | Fautuors, abitants da Guarda, giuvenils da 14-25 ons CHF 15.- | uffants fin 14 ons gratuit

Biografien der Künstler PDF

Musiklinks: https://www.youtube.com/watch?v=Y5oTybzh6cc  und https://soundcloud.com/search?q=uorsin%20reloaded

 

Details

Datum
20. September 2015
Zeit:
16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Kosten:
25.-/15.- CHF
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Guarda cumün
7545 Schweiz
Telefon:
+41 (0)81 864 98 02

Veranstalter

Fundaziun NAIRS
Telefon:
+41 (0)81 864 98 02
E-Mail:
Webseite:
www.nairs.ch