Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Drawing Sound | Performance mit Fred Frith & Heike Liss

22. Jul   |   14:00 - 15:00 Uhr

| kostenlos/Kollekte

Special Event
Performance mit Fred Frith & Heike Liss

Samstag, 22. Juli 2017, 14.00–15.00 Uhr
NAIRS Zentrum für Gegenwartskunst, Nairs 509, 7550 Scuol
Freier Eintritt, Kollekte

 

DRAWING SOUND
Fred Frith (electric guitar)
Heike Liss (live visuals)

In den vergangenen zwanzig Jahren haben Improvisator und Komponist Fred Frith und die bildende Künstlerin Heike Liss in verschiedenen Projekten mit Videoinstallationen, Interventionen und Performances zusammengearbeitet. In jüngster Zeit haben sie zusammen innerhalb einer Vielzahl von Kontexten improvisiert. Liss entwickelt und verfeinert digitale Werkzeuge (unter Verwendung von Software, die auf Max MSP / Jitter basiert), die es ihr erlauben, digital auf projizierte Videos und Live-feeds zu malen und zu zeichnen. Frith erforscht weiterhin die wesentlichen Parameter und Grenzen des musikalischen «Instruments».
In einer Welt, in der das Visuelle allgemein als primär wahrgenommen wird, konfrontieren sie in dieser Arbeit die Schwierigkeiten, die sich aus der gleichzeitigen Improvisation im visuellen als auch im Audio-Bereich ergeben. Wie kann man vermeiden, dass die Musik als Soundtrack zum auf der Leinwand Gezeigten wahrgenommen wird? Sollten die Zuhörer / Zuschauer es aus der gleichen Sicht verstehen können wie die Schöpfer? Was ist das Äquivalent von Stille in projizierten Bildern? Wie korrespondiert eine visuelle «Geste» mit einem Schall – oder sollte sie dies überhaupt? Und schliesslich, welche Art von Interaktionen sind möglich oder wünschenswert? Dies sind einige der Fragen, die in Drawing Sound gestellt werden.

__

Over the last twenty years, improviser and composer Fred Frith and visual artist Heike Liss have collaborated on a number of different projects including video installations, interventions and performances. More recently they have been improvising together in a variety of contexts. Liss has been developing and refining digital tools (using software based on Max MSP/ Jitter) that allow her to digitally paint and draw over projected videos, both pre-recorded and from live feeds. Frith continues to explore the essential parameters and limits of the musical “instrument”.
In this work, they are confronting the difficulties specific to improvising in both visual and audio fields in a world where the visual is generally perceived as primary. How to avoid the music being taken as a soundtrack to what’s on the screen? Should the listeners/viewers be able to understand it from the same point of view as the creators? What is the equivalent of silence in projected images? How does a visual “gesture” correspond to a sonic one, or indeed should it? In the end, what kinds of interaction are possible or desirable? These are some of the issues that are addressed in Drawing Sound.

Details

Datum
22. Juli 2017
Zeit:
14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Kosten:
kostenlos/Kollekte
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

NAIRS Contemporary Art Center
Nairs 509, 7550 Scuol/Nairs, GR
Telefon:
+41 (0)81 864 98 02
Webseite:
www.nairs.ch

Veranstalter

Fundaziun NAIRS
Telefon:
+41 (0)81 864 98 02
E-Mail:
Webseite:
www.nairs.ch