Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Performance “Büvetta acustica” von und mit Leo Bachmann

18. Mrz   |   14:00 - 18:00 Uhr

| Eintritt frei

SA 18. März 2017 | zwischen 14 und 18 Uhr: diverse 30-minütige Performances “Büvetta Acustica” von und mit Leo Bachmann in der Ausstellung SPOT ON 2
8-Kanal-Klanginstallation mit 8 kreisförmig installierten Lautsprechern.

„Büvetta acustica“ ist eine Hommage an das Wasser und seine klanglichen Qualitäten. Gesammelte Wasserklänge aus der Umgebung von NAIRS bilden das Ausgangsmaterial einer Klanginstallation fiktiver Wasserlandschaften. Die Wasserklänge begegnen sichverteilt im Raum, lösen einander ab oder spielen zusammen wie ein Wasserorchester.

Die Installation erklingt für sich alleine oder begegnet Leo Bachmann’s live gespielter Tuba.

“Büvetta Acustica” ist in NAIRS entstanden und wurde am 18. August 2007 im Kulturzentrum NAIRS – dannzumal als Konzert – erstmals aufgeführt. Seither hat Leo Bachmann immer wieder an der Idee weitergearbeitet, insbesondere weitere Möglichkeiten gesucht, wie er mit der Tuba dieser selbstgeschaffenen Wasserlandschaft angemessen begegnen kann, so auch mit auf der Tuba erzeugten Wassergeräuschen.

Nun – 10 Jahre später – kehrt “Büvetta Acustica” als Klanginstallation nach NAIRS zurück. Im Rahmen der Eröffnung und der Finissage wird Leo Bachmann mit der Tuba in seine Klanginstallation eingreifen.

Leo Bachmann 

Leo Bachmann ist ein Quereinsteiger, der sich stilistisch kaum festlegen lässt. Er studierte erst am Konservatorium Luzern klassische Gitarre, wechselte später zur Tuba und bildete sich beim Jazz-Tubisten Bob Stewart in New York weiter. Seitdem erforscht Bachmann nicht nur die klanglichen Möglichkeiten seines Instruments. Der «Sammler von Klängen» entwickelt seine Klangsprache auch dadurch permanent weiter, indem er alle Arten von Geräuschen in seine Kompositionen integriert.

Leo Bachmann ist im Jazz ebenso Zuhause ist wie in der Volksmusik und der Neuen Musik. Als Komponist und Sounddesigner lotet er das Zusammenwirken von Bild und Ton in verschiedenen Konstellationen (z.B. Video, Film, Theater, Performance) aus und geht der Wirkung von Klang im Raum nach.

 

Details

Datum
18. März 2017
Zeit:
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kosten:
Eintritt frei
Event Categories:
,

Veranstaltungsort

NAIRS Zentrum für Gegenwartskunst
Nairs, 7550 Scuol Graubünden 7550 Schweiz
Telefon:
+41 (0)81 8649802

Veranstalter

NAIRS Zentrum für Gegenwartskunst
Telefon:
+41 (0)81 864 98 02
E-Mail:
Webseite:
www.nairs.ch